tms-keyvisuals-green-LENS_LC_2A

Intermediary Regulations Tool


Das IRT ist ein optionales Produkt, das im bestehenden Transferabgleichungssystem (international und national) integriert wird.

Gemäss dem FIFA-Reglement zur Arbeit mit Vermittlern, das seit dem 1. April 2015 in Kraft ist, müssen alle Mitgliedsverbände ein System betreiben, über das Vermittler jedes Mal registriert werden, wenn sie an einer Transaktion mit einem Verein oder einem Spieler beteiligt sind.

Vermittler werden auf dem internationalen Transfermarkt bei internationalen und nationalen Transfers oder der Verlängerung von Spielerverträgen beigezogen. Mitgliedsverbände müssen einen Jahresbericht mit den Namen aller Vermittler und dem Gesamtbetrag der Vergütungen und Zahlungen veröffentlichen, die ihre Spieler und Vereine an Vermittler geleistet haben oder leisten werden.


Wieso IRT?

  • Abwicklung sämtlicher Transfergeschäfte zentral über ein System
  • Datenaufbereitung im Rahmen der Mindestanforderungen im Reglement

Der Transfermarkt wird immer komplexer, während immer mehr Vorschriften eingehalten werden müssen. Für Mitgliedsverbände und Vereine ist es deshalb eine enorme Hilfe, wenn sie das gesamte Transfergeschäft und alle damit verbundenen komplexen Aufgaben zentral über ein System abwickeln können.

Das IRT wurde eigens für das neue Vermittlerreglement entwickelt und erhebt deshalb nicht nur alle erforderlichen Daten, sondern bereitet diese auch so auf, dass sämtliche Mindestanforderungen im Reglement eingehalten werden.

pic_IRT_2